THEATER AN BORD

„Von Sorgenfresser bis Seelenzauber“

"Von Sorgenfresser bis Seelenzauber"

Über das Projekt

„Theater an Bord“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Paragraph 13 e.V. (Schulsozialarbeit in Potsdam und Potsdam-Mittelmark), der Gemeinde Stahnsdorf und dem Hans-Otto-Theater in Potsdam. Wir danken dem Theaterschiff für die Unterstützung und die Möglichkeit, unser Projekt gemeinsam vor, auf und hinter der Schiffsbühne umzusetzen und dem Publikum zu präsentieren.  „Theater an Bord“ wird gefördert durch „Wege ins Theater“, das Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Unser Film

Projektbeschreibung

So wie das Wasser Sinnbild von Gefühlen ist, so ist das Theater ein Ort, der ohne Gefühle nicht sein kann. Geschichten - zum Greifen nah - laden dazu ein, den ganz persönlichen Zauber in ihnen zu entdecken.

Wir bringen Kinder mit all ihrem Entdeckergeist, ihrer Phantasie und ihrer gesunden Portion Neugier an Bord des Theaterschiffs. Gemeinsam haben wir mit ihnen eine Theatercollage erarbeitet, in der sie Akteure ihrer eigenen Geschichten sind. „Von Sorgenfresser bis Seelenzauber“ – Geschichten von Wut, Angst, Trauer, Freude und dem Suchen und Finden des ganz persönlichen Glücks.

Zurück

weitere Paragraph 13

Projekte